Marie Louise Werth

eine Sängerin mit Herz, starker Stimme und ihren "heiss" geliebten Klaviertasten


Foto Marie Louise Werth Marie Louise Werth lebt für die Musik. Ein Leben ohne Musik ist für sie kaum vorstellbar: „Schon als kleines Mädchen hat mich das schwarze Klavier zu Hause in unserer Stubenecke fasziniert. Dieser Spielkasten vermochte in mir ein Feuer zu entflammen, das bis heute heiss am Brennen ist", erzählt die gebürtige Bündnerin mit einem Leuchten in den Augen. Bereits während ihrer Studienzeit am Gymnasium der Klosterschule Disentis spürte sie, dass ihr Weg sie früher oder später nach Zürich ans Konservatorium und an die Musikakademie führen würde.

Hinter dieser unverkennbaren Stimme am Klavier steckt eine starke Persönlichkeit:

Eine begnadete Vollblutmusikerin, die man in keine Schublade stecken kann und die seit über 30 Jahren erfolgreich auf der Bühne agiert. Ihre Leidenschaft für die Musik ist mitreissend, berührend. Die Symbiose ihrer Kompositionen gepaart mit dem Klang ihrer einzigartigen Stimme vermag auf eine wundervolle Art zu fesseln – Marie Louise Werth macht nicht nur auf unvergleichliche Art Musik, sie ist menschgewordener Klang.


Seit 1987 ist sie im Showbusiness,

in Radio- und TV-Sendungen präsent. Die geborene Entertainerin und Bündner Lady am Klavier komponiert Lieder und singt in bis zu acht Sprachen – liebend gerne auch in ihrer Muttersprache, dem Rätoromanischen. Ihre Lieder drehen sich um das Leben, um die Menschen und um die Liebe. Die Direktheit, mit der Marie Louise ihrem Publikum gegenübertritt, wirkt ansteckend und erfrischend. Bei ihren Auftritten ist sie ganz temperamentvolle Frau mit einer grossen Bühnenpräsenz, die ihr Publikum liebt und von ihren Fans wiedergeliebt wird. Ihre musikalische Bandbreite reicht mittlerweile neben ihren Eigenkompositionen und dem breiten Weihnachtsrepertoire, von melodiös klassisch über stimmige Balladen bis hin zu Swing, Pop, Klassik, Musical, Gospel, Fado, Volk, Blues & Boogie Woogie.


Marie Louise Werth ist in Disentis aufgewachsen,

seit 1991 im Kanton Obwalden sesshaft. Sie studierte am Konservatorium und an der Musikakademie Zürich Klavier und Orgel. 1987 erwarb sie das eidgenössische Lehrdiplom für Klavier, gefolgt von einer 5-jährigen Stimm- und Gesangsausbildung in Luzern. Parallel dazu feierte sie von 1987 bis 1989 mit der Gruppe FURBAZ Grosserfolge. Mit der Eigenkomposition "VIVER SENZA TEI" gewannen sie 1989 den nationalen Concours Eurovision de la Chanson und vertraten – als erster und bis anhin einziger rätoromanischen Beitrag – damit die Schweiz am internationalen Song Contest. FURBAZ landeten damit auf den grandiosen und unerwarteten 13. Platz. Welche Sensation, welch eine Freude nicht nur für all ihre Fans und ganz Graubünden, sondern auch für die vierte Landessprache der Schweiz! Mit ihrer Musik und ihrem Gesang eroberten sie die Herzen unzähliger Menschen. Eine goldene Schallplatte, den begehrten PRIX WALO, unzählige TV-Auftritte und volle Konzertsäle waren das beeindruckende Ergebnis einer 7-jährigen Zusammenarbeit mit der Gruppe FURBAZ.


Im Herbst 1992 startete Marie Louise Werth ihre Solokarriere.

Mit neuen musikalischen Ausrichtungen und Projekten sowie einem stilvollen Gala- Bühnenprogramm, bestehend aus ihren erschienenen Soloalben, ist sie seither in verschiedenen Liveformationen, mit Band und mit 17- Mann Big Band erfolgreich unterwegs. Nebst zweimaliger Nomination der Show Szene Schweiz als Solokünstlerin in der Sparte Gesang erhielt Marie Louise Werth 1993 den Förderungspreis für junge Song-Poeten der Hans-Seidel-Stiftung vom Bayerischen Rundfunk. Zwischen den Jahren 2001 und 2004 widmete sie sich unter anderem auch unseren Jüngsten. In ihrem wunderschönen Bündner Dialekt erschienen in Zusammenarbeit mit der Geschichtenerzählerin Jolanda Steiner sechs Kinderalben.


Seit dem Comeback der Gruppe FURBAZ 2004 bestreitet sie jährlich nebst Soloprogramm zusammen mit den Lausbuben und Band eine Weihnachtstournee der Superlative.

Die vier Weihnachtsalben von 2005, 2009, 2011 und 2013 erreichten Goldstatus. 2014 gewannen sie überraschend zum zweiten Mal nach 25 Jahren erneut den begehrten PRIX WALO der Show Szene Schweiz als "Publikumslieblinge für ausserordentliche Leistungen in 2013". In 2015 erschien ihr erstes Livealbum, das aktuelle Weihnachts-Doppelalbum "FURBAZ NADAL LIVE". Ein weiterer, spannender Meilenstein in der musikalischen Laufbahn von Marie Louise Werth ist die Live-CD "CAN YOU FEEL THE SWING TONIGHT" in Zusammenarbeit mit der 17- köpfigen Mountain Swing Big Band unter der Leitung von Corsin Tuor. Seit 2011 steht Marie Louise Werth mit ihren Musikerkollegen und mit dem prickelnden Swing Programm neu im Swingfieber auf der Bühne. Der Rest sei Surprise, Fleiss sowie Lebensfreude pur!


Marie Louise Werth hat in ihrer bisherigen Gesangskarriere schon viel erreicht.

Jedoch wer sie kennt, weiss, dass sie nicht auf ihren Lorbeeren ausruht. Die Freude an der Musik, die Liebe zum Detail und Publikum sind denn auch vorwiegend ihre Geheimnisse, mit denen Marie Louise Werth die Klangwelt ausschöpft, getreu auslebt und gerne weiterreicht. Bewundernswert sind Werths Ausdauer und Disziplin - ein kreativer Kopf, der seit jeher neue Herausforderungen sucht und liebt, sich treu bleibt und dabei stets mit Herz und Seele bei der Sache verweilt. Marie Louise Werth gilt als Garant für niveauvolle Veranstaltungen. Wer ihr das Mikrophon in die Hand gibt, kann auf Professionalität und unvergleichliche Ausstrahlung zählen. Hautnah live und echt ist sie, mit Gefühl und Temperament zugleich – ein sprühender, musikalischer Genuss.

Mehr über Marie Louise Werth erfahren Sie auch unter
www.mountainswing.ch und www.furbaz.ch.


Vielen Dank für Ihr Interesse und für Ihren Besuch auf der Homepage von Marie Louise Werth.
Unterschrift